Hode´ Armee Fraktion


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Catch & Release

Nach unten 
AutorNachricht
Barschphantom

avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 23.07.12
Ort : Hamburg

BeitragThema: Catch & Release   Di Aug 07, 2012 3:28 am

Während in Ländern wie den USA Fangen und Freilassen bei bestimmten Fischarten oft vorgeschrieben ist, ist in Deutschland ein Zurücksetzen des Fisches nur erlaubt, wenn der Fisch in der Schonzeit gefangen wurde oder noch unter dem Schonmaß liegt; andernfalls werden dem Tier sinnlos Schmerzen bzw. Leiden zugefügt, was in Deutschland laut § 17 des Tierschutzgesetzes als Tierquälerei gilt. Achtung den Peta macht nun auch in Hamburg jagd auf Angler.
Wer es dennoch macht sollte wissen das es Verboten ist.
Nach oben Nach unten
Adi G

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 41
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Re: Catch & Release   Mi Aug 08, 2012 11:43 am

Na ja, es gibt auch in Deutschland sogenannte "ganzjährig geschützte Fische". Hier in Hamburg wären das zum Beispiel: Bachneunauge, Barbe, Bitterling, Elritze, Stör, Wels, Zährte, die immer schonend zurückzusetzen sind.
Ich release zwar auch alle Fische, muss aber auch sagen dass das mit dem sinnlos Leiden zufügen schon nicht ganz verkehrt ist, man stresst schon sinnlos Lebewesen zu seinem eigenen Vergnügen... und ob Gott das auch sooo toll findet, weiß ich nicht Laughing
Man kann auch sehr sehr viel verkehrt machen beim C&R und längst nicht jeder Fisch der zurück ins Wasser kommt und "munter" davon schwimmt, überlebt auch automatisch die durch den Drill verursachten Strapazen, oder durch Haken und Drillinge verursachte Verletzungen... Man könnte vielleicht noch ausdiskutieren ob Fische schmerzen empfinden und so weiter... wie auch immer, ich denke mal mögen werden die das Ganze wohl eher nicht.
Nach oben Nach unten
HerrYen
Hodemann
Hodemann
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 31.10.11
Alter : 38
Ort : FREIES HAMBURG

BeitragThema: Re: Catch & Release   Mi Aug 08, 2012 12:19 pm

catch and release ist Pflicht!

Guck Dir doch den Scheiß an mit unserer Gesetzeslage... normalerweise sollte man per Gesetz ab Maß jedem Fisch eins auf den Schädel geben z. B. einen Zander ab 40 cm... Natürlich auch jeden Rapfen, Aland, Kaulbarsch etc. pp den man fängt... da sag ich mal... mh lecker schmecker... das ist doch ein Witz! kein Wunder, dass die ganzen Experten ihre Touren und Videos in den Niederlanden machen...
Nach oben Nach unten
Adi G

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 41
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Re: Catch & Release   Mi Aug 08, 2012 1:08 pm

HerrYen schrieb:
catch and release ist Pflicht!

Guck Dir doch den Scheiß an mit unserer Gesetzeslage... normalerweise sollte man per Gesetz ab Maß jedem Fisch eins auf den Schädel geben z. B. einen Zander ab 40 cm... Natürlich auch jeden Rapfen, Aland, Kaulbarsch etc. pp den man fängt... da sag ich mal... mh lecker schmecker... das ist doch ein Witz! kein Wunder, dass die ganzen Experten ihre Touren und Videos in den Niederlanden machen...

oh ja, lecker Rapfen! hmmmm..... Laughing Laughing Laughing
Nach oben Nach unten
WeltraumFischer

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 11.03.12
Ort : Exil Hamburger

BeitragThema: Re: Catch & Release   Do Aug 09, 2012 2:33 am

Die aktuelle Lage/Zeit und veraltete Gesetze sind immer ein Problem.

Unverantwortlich ist es denk ich einen alten Fisch der über gute Genetische Anlagen und eine große Menge an Laich verfügt zu töten!
Genauso einen Fisch zu töten, der in seinem Leben noch nicht einmal abgelaicht hat!
Leider beisst ein 40 er Zander ebenso wie 1m. auf den gleichen Haken, deshalb C&R !
Diese Fakten in Verbindung mit dem schrumpfenden Fischbestand auf der Welt sind denk ich jedem schnell und einfach erklärt.

Ich esse gerne Fisch! und lege auch gerne mal einen auf die Schuppen, wenn das Maß im Verhältnis stimmt!

Eine Neuregelung über Fangbegrenzungen sowie Größen unter/obergrenzen für alle Fischarten sind längst überfällig!

Mal schaun...


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Catch & Release   Sa Dez 22, 2012 2:37 am

Hm, ja, strittiges Thema. Ich bin der Meinung wenn ausschliesslich catch & Release dann verantwortungsvoll, d.h schonender Umgang nach der Landung und kein ewiges herumgewedel an land, oder herumgepose mit dem Fisch (z.B barschen in den Bauch Boxen damit sie die stachelstrahlen schön aufstellen -> ich nenne da mal 3 jugendliche Angler aus unserer stadt die wahrscheinlich jeder von YT kennt Evil or Very Mad
Andererseits finde ich allerdings auch das angler die auch mal Fisch entnehmen nicht an den marterpfahl gestellt werden dürfen als Killer oder Monster. Ich liebe Fisch, und meine Familie freut sich nen Ast wenn's mal legger Barsch oder Zander gibt. Ich setzte viel zurück, aber ab und an geht auch mal einer mit. Immer dran denken Jungs, Angeln ist (ursprünglich) eine Art von Jagd, der wildschweinbraten fällt auch nicht vom Himmel. Und der Jäger geht ja auch nicht mit gummipatronen auf die Jagd um dann das Reh wieder laufen zu lassen.
Ich finde zu catch & Release gehört dann auch ein Gespür zu merken ob der Fisch nicht vielleicht doch eine Erlösung braucht weil er die Verletzungen oder Strapazen doch nicht überlebt. Denn tierquälerei ist das fangen ohne zweifel!! Und da gehört dann eben auch das waidgerechte töten und verwerten mit dazu. Und das nicht für die Mülltonne !! Wer das beides nicht kann darf meiner Meinung nach nicht Angeln.

Fehler im Umgang mit Fischen macht jeder mal, aber man sollte daraus lernen. Ich hab mich vor kurzem auch bei Niedrigwasser in der hafencity beim zurücksetzen von zandern verkalkuliert. Das ist dann doch ganz schön tief bei ebbe und es hat ganz schön platsch gemacht wenn die mit der Seite Aufkommen. Ich werde beim nächsten mal den spundwandkescher nehmen.
BTW: ich hab auch schon mal nen großen Rapfen entnehmen müssen weil er den küstenwobbler tierisch weit drinnen hatte und blutete wie verrückter. Der wurde respektvoll verspeist, und ihr könnt mir glauben, wir haben tierisch gräten gespuckt, aber er hat sehr gut geschmeckt.
Nach oben Nach unten
Hannes



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 30.01.13

BeitragThema: Re: Catch & Release   Mi Jan 30, 2013 10:37 pm

Jungs, ich habe gerade eins eurer Videos gesehen ("Zanderfreaks in Hamburg", auf Youtube). Ich weiß nicht, wer von euch da die Zander drei Meter die Spundwand runterwirft, aber wenn ihr das noch länger macht und das die falschen Leute sehen, braucht sich niemand zu wundern, wenn es mit der momentanen Duldung von C&R schnell wieder vorbei ist. Wäre schön, wenn sie einfach mit dem Kescher runterlasst, dann bleibt die Schwimmblase auch heil und jeder geht bzw. schwimmt unbehelligt seiner Wege.
Nach oben Nach unten
Wandauge

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 15.05.12
Ort : Elbedelta

BeitragThema: Re: Catch & Release   Do Jan 31, 2013 3:09 am

Ich denke in diesem Forum befindet sich keiner der einen Zander, der größer als 45cm ist ohne Spundwandkescher releast.
Herzlich Willkommen....
Nach oben Nach unten
PhilippiHH

avatar

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 22
Ort : Hamburg!!! was sonst?

BeitragThema: Re: Catch & Release   Do Jan 31, 2013 4:53 am

Jo Hannes, dis Video ist mitlerweile schon über ein Jahr alt und wir bzw. der Videomacher sind uns mitlerweile die Folgen eines solchen Verhaltens bewusst geworden und releasen mitlerweile jeden Zander auch wenn dieser winzig ist mit einen Spundwandkescher. Sind einfach immer wieder fische hochgekommen und das wollten wir verhindern. So geht es mir jedenfalls...

Liebe Grüße Phillip
Nach oben Nach unten
doug87
Hodemann
Hodemann
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 06.05.12
Alter : 31
Ort : Hamburg, Was sonst?

BeitragThema: Re: Catch & Release   Fr Feb 01, 2013 6:18 am

Stimme Flippo Voll und Ganz zu. Man lernt aus Fehlern und auch ich spreche mich nicht davon frei etliche begangen zu haben. Wichtig ist das man darauf aufmerksam gemacht wird (Ob durch Fisch oder Mensch) und sein Verhalten anpasst.
Nach oben Nach unten
Hannes



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 30.01.13

BeitragThema: Re: Catch & Release   Fr Feb 01, 2013 7:52 am

Sehr gut, das freut mich! Am besten wäre es allerdings, wenn die Szenen aus dem oder den Video(s) rausgeschnitten werden könnten - besser kann die PETA ihre Position in möglichen politischen Diskussionen gar nicht untermauern.

Petri Heil!

Hannes
Nach oben Nach unten
doug87
Hodemann
Hodemann
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 06.05.12
Alter : 31
Ort : Hamburg, Was sonst?

BeitragThema: Re: Catch & Release   Sa Feb 09, 2013 5:24 am

Scheiß auf PETA, für mich eine Organisation die ich ernst nehmen kann. Und wenn das jeder so sieht müsste man nicht drüber reden.

Ein Hinweis in den Kommis finde ich ok! Das Video ändern? Warum? Ich finde es auch richtig das begangene Fehler dokumentiert werden dürfen.
Nach oben Nach unten
Hannes



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 30.01.13

BeitragThema: Re: Catch & Release   Sa Feb 09, 2013 9:21 am

Tja, nur schade, dass du nicht über Fischereigesetzte entscheidest, und ich auch nicht. Es ist einfach ärgerlich, wenn wegen solcher Uneinsichtigkeit Schaden für alle Angler verursacht wird.
Nach oben Nach unten
Wandauge

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 15.05.12
Ort : Elbedelta

BeitragThema: Re: Catch & Release   So Feb 10, 2013 12:12 am

Uneinsichtigkeit?! Wenn das Video ein Problem darstellen würde hätte es schon bestimmt längst Ärger gegeben, außerdem ist das lange her! Ich kann deinen Standpunkt zwar nachvollziehen aber wenn du Tierquäler suchst, dann musst du sie in einem anderen Forum suchen!!
Ich glaube da fällt es der PETA bei vielen anderen Videos leichter Verbrechen zu finden...
Nach oben Nach unten
doug87
Hodemann
Hodemann
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 06.05.12
Alter : 31
Ort : Hamburg, Was sonst?

BeitragThema: Re: Catch & Release   So Feb 10, 2013 2:32 am

Hannes schrieb:
Tja, nur schade, dass du nicht über Fischereigesetzte entscheidest, und ich auch nicht. Es ist einfach ärgerlich, wenn wegen solcher Uneinsichtigkeit Schaden für alle Angler verursacht wird.

Welchen Bezug siehst du zur Gesetzgebung? Uneinsichtig bin ich ganz sicher nicht! Vergangenheit zu dokumentieren gehört aber einfach dazu. Begangene Fehler zu vertuschen bzw. zu verleugnen ist ganz bestimmt keine Form der Einsichtigkeit.

Du argumentierst über korrupte Tierrechtler. Angst vor denen oder ein Handeln und Umdenken aufgrund deren Aktionismus ist so ziemlich das letzte was ich unterstützen würde und werde.
Nach oben Nach unten
Jannik

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 28
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Catch & Release   So Feb 10, 2013 7:19 am

Ohne jetzt den Rest des Themas zu kommentieren, wenn es nach PETA gehen würde, wäre das Angeln bzw. Fischen wahrscheinlich gar nicht erlaubt. Deswegen ist es wahrscheinlich am besten, wenn man die einfach ignoriert.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Catch & Release   

Nach oben Nach unten
 
Catch & Release
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Melatonin!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: FREIE-FISCHER-HAMBURG :: FREIE-FISCHER-HAMBURG-
Gehe zu: