Hode´ Armee Fraktion


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Shimano Symetre 3000FJ

Nach unten 
AutorNachricht
Adi G

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 41
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Shimano Symetre 3000FJ   Mo Feb 20, 2012 1:25 pm

Also ich war am Samstag im Sportfischercenter Langenhorn und hab mir da die Greys Prowla Platinum geholt, 40-80g Wg, 2,70m für 139€. Geile Preis, geiler Stock.... aaaaaber, dazu habe ich mir eine 3000er Symetre FJ quasi aufschwatzen lassen.... Die Rolle an sich, finde ich sehr geil, aber jetzt sitze ich hier auf dem Trockenen, nehme alle halbe Stunde die Combo in die Hand, kurbel nochmal an der Rolle und langsam frage ich mich ob nicht vielleicht doch eine 4000er besser gepasst hätte? Was meint ihr? Schnur passt zwar auch auf der 3000er mehr als genug drauf, aber ist die 4000er nicht ein wenig kräftiger? Wenn doch mal ein dicker Hecht oder Wels einsteigt? Die Rute würde die wohl auch nicht ausbalancieren (ist beim Faulenzen wohl auch nicht wirklich wichtig) aber so rein vom "Gefühl" her.... Oder mache ich mich nur umsonst verrückt?
Nach oben Nach unten
HerrYen
Hodemann
Hodemann
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 31.10.11
Alter : 38
Ort : FREIES HAMBURG

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Mo Feb 20, 2012 3:15 pm

3000er paßt! Mach Dich nicht verrückt Adi. confused Glückwunsch zur Greys, da kennt sich einer aus Exclamation

Ein richtiges Gefühl bekommt man eh erst von der Rute, wenn man sie intensiv gefischt hat.

Im Moment ist hier wenig los, weil wir das WE auf`m Kutter waren. Du wirst aber bestimmt noch mehr positives Feedback zur Rute und Rolle bekommen Wink .
Meiner Meinung ist die Combo völlig ausreichend.

So long, DerrYen
Nach oben Nach unten
Adi G

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 41
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Mo Feb 20, 2012 4:03 pm

Jo, da kennt sich wirklich einer aus.... der Verkäufer Laughing Also was Zanderangeln angeht bin ich die absolute Null, naja hab viel gelesen in den letzten Monaten, ist aber doch eher gefährliches Halbwissen Laughing
Ich bin eigentlich mehr so der Daiwa-Fetischist und daher kommt mir die Rolle auch verdammt klein vor Suspect Obwohl die auch relativ schwer ist, was ich wiederum sehr gut finde Laughing
Ich merk schon, ich muss unbedingt ans Wasser.... bounce Zum glück geht die Mefo Saison langsam los
Nach oben Nach unten
HerrYen
Hodemann
Hodemann
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 31.10.11
Alter : 38
Ort : FREIES HAMBURG

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Di Feb 21, 2012 12:48 am

Stimmt, im Gegensatz zu Daiwa ist Shimano etwas kleiner.

Zander sind recht einfach zu drillen und es macht aber trotzdem riesen Spaß... der Biss ist halt was den Fisch ausmacht.
Nach oben Nach unten
Elbzanderfreak

avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 08.02.12

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Di Feb 21, 2012 6:01 am

Also erstmal Glückwunsch zu Greys an sich, aber warum bis 80gr? Wäre mir persönlich zu schwer, ich fische im Hauptstrom eine Greys Prowla Platinum Specialist 20-50gr in 3,05 und das ist vollkommen ausreichend Exclamation
Zur Rolle muss ich sagen das ich mir an Deiner Stelle eher eine 4000er gekauft hätte, zumindest wenn du auch mal im Hauptstrom und auch etwas schwerer fischen willst. Mir persönlich ist für diesen Bereich eine 4000er lieber, da ich das Gefühl habe das Getriebe verkraftet doch noch ein wenig mehr. Für den Hafen darf es dann auch eine 1000er-2500er sein Wink
Das alles soll aber nicht heissen das du mit dieser Kombo nicht auch deine Zettis fängst Exclamation

Bis dahin und LG Philip
Nach oben Nach unten
Esox

avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 14.02.12

BeitragThema: Rolle    Di Feb 21, 2012 9:21 am

Also ich kann mich nur anschließen. Die Rute ist top aber denke auch etwas schwer wie elbzanderfreak schon sagt. Ich habe mir die Rute auch gekauft mit 12-38g und werde diese mal zum Zander jagen ausprobieren. Mal sehen ob Sie zu weich ist aber im Sie kommt mir so schon sehr straff vor ich bin gespannt und wenn deine 80g hat dann muss Sie richtig hart sein oder. Rolle muss ich auch leider sagen das ne 4000er von Shimano besser gewesen wäre glaube ich da man auch manchmal weite Würfe machen muss. Ich selber fische auch ne 4000er Shimano schon ewig erst ne Technium dann Twinpower jetzt Fireblood und muss sagen das ist die beste Größe meiner Meinung nach. Aber probier es einfach aus. Die Rolle an sich kannst nix verkehrt machen die sind alle top von Shimano.
Nach oben Nach unten
Adi G

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 41
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Di Feb 21, 2012 3:11 pm

Also erstmal bisschen Off-Topic zur Rute: Die macht schon einen ziemlich straffen, kräftigen Eindruck, ist aber keineswegs bretthart, Blank und Griff sind schön schlank... wenn da nicht 40-80 drauf stehen würde, würde man da nicht unbedingt drauf kommen. Aus Erfahrung weiß ich auch dass das nicht unbedingt viel zu sagen hat, was da so vom Hersteller angegeben wird.... So wie sich die Rute anfühlt, kann ich mir gut vorstellen dass man damit ein 20g Jig hinterm Horizont peitschen kann und dass man auch hammerhart auf Distanz anhauen kann, was ja wohl nicht ganz unwichtig ist beim Zandern... Außerdem glaube ich einfach nicht dass mich de Typ, der übrigens auch Guidings auf Zander vom Boot macht, verarscht hat... Laughing obwohl er ehrlich gesagt ein wenig aussah wie "Gestern hart gefeiert"... Laughing
Und nun zur Rolle... ich hatte im Laden auch eine 4000er Stradic ci4 drauf geschraubt und die wirkte schon fast klobig an dem feinen Stock... Das Getriebe wär eigentlich das einzige was mir "Sorgen" macht... Na ja, ich muss sowieso die Tage nochmal hin wegen Gufis, würde die Rolle sicherlich getauscht kriegen wenn ich will... aber will ich??? Oh Mann, ich hasse Tackle kaufen... lol!
Nach oben Nach unten
Esox

avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 14.02.12

BeitragThema: Rute und Rolle   Di Feb 21, 2012 9:17 pm

Mach doch einfach mal paar Trockenübungen wenn die den Platz hast oder fahr kurz zum Wasser und versuch es einfach in der Praxis.
Die Rute ist schon richtig geil was Greys da auf den Markt gebracht hat ich nehme aber ne 80-100g Rute zum Boddenangeln auf Hecht.
Wie gesagt ich würde es einfach mal ausprobieren. Dir Rutenblanks sind bei Greys alle gleich ob 12g oder 80g sind sehr schlank was die Rute auch ausmacht.
Die Rute mit 80g hatte ich noch nicht in der Hand aber ich habe es mal versucht mit meiner Diaflash 50-100g auf Zander und das war mir persönlich viel zu Hart keine Rückmeldung des Köders am Grund.
Denke die Greys wird bisschen sensibler in der Spitze sein was besser ist.
Anhieb kann ich nur sagen habe 5 Jahre mit ner Speedmaster gefischt 30-60g die war sehr weich nach den 5 jahren und habe kaum Zander verloren.
Also ich kenne den Laden gut und habe noch keine schlechten Erfahrungen machen können.
Ich wohne gleich gegenüber zu Fuß nur 2 Min. hatte eigentlich immer ne gute beratung.
Denke nicht das der Verkäufer dich verarscht hat die brauchen jeden Kunden bei dem Angebot hier in HH an Angelgeschäften.
Was ich noch empfehlen kann am Wochenende ist Futterfest bei Moritz in Kaltenkirchen die haben ne sehr gute Auswahl an Rollen und auch gute Preise gerade bei Shimano. Die Beratung ist Top du musst zu dem Verkäufer mit der Brille gehen am Rollentresen ist ziehmlich groß und schlank der ist der beste dort. Kann die auch viel zum Zanderfischen erzählen er ist selber immer an der elbe unterwegs da er direkt an der elbe wohnt.
Habe von Ihm top Infos erhalten und alle meine Kumpels die bei Ihm ne Rolle gekauft haben sind sehr zu frieden.
Habe dort nun schon bestimmt 15 Rollen gekauft. Für mich selber schon 5 und dann noch für die Guids am Bodden.

Nun zur Rolle die Stradic CI4 ist echt geil und kann ich nur empfehlen welche auch noch sehr gut ist die neue Biomaster Serie von Shimano aber glaube die ist zu wuchtig wenn Du die CI4 schon wuchtig findest.
TwinPower ist meiner Meinung nach die Beste als 4000 fürs Zanderfischen aber der Preis natürlich auch nicht ohne.
Wie sieht es mit dem Gleichgewicht aus wenn du deine 3000er aufschraubst kippt die Rute schnell vorne runter?
Leider kann man keine Ausgleichsgewichte anbringen wie es bei Shimano oft üblich ist bei den Ruten.
Die Rolle kenn ich leider nicht sehr gut wie es da mit dem Getriebe aussieht aber ist eine Shimano sollte also Top sein.

P.S. mit der Wurfweite in meiner ersten Mail meine ich auch mehr die Rolle da die Spule kleiner ist hast du ja mehr Reibung als bei der 4000er und deswegen vielleicht nicht ganz so eine weite Wurfweite aber glaube das wird wohl auch nicht der Hit sein in der Praxis.
Nach oben Nach unten
Cougarhh

avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 10.02.12
Alter : 40
Ort : Hamburch

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Di Feb 21, 2012 11:46 pm

Hätte ich das mal früher gelesen...hab noch ne Spro Henk Simonsz 30-60 gr. liegen die nicht mehr genutzt wird ... Sad
Nach oben Nach unten
Adi G

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 41
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Mi Feb 22, 2012 12:39 am

Jau, der lange mit der Brille von Moritz ist glaube ich sogar de Chef, klar ist ein geiler auf jeden, hab da auch schon etliche Ruten und Rollen gekauft. Ich bin eigentlich auch erst zu Moritz gefahren und wollte mir da die Rocksweeper mal angucken, hatten sie aber in 2,70m nicht mehr da Crying or Very sad also hat er mir alternativ ein paar Fantasistas und so in die Hand gedrückt, Wurfgewichte hab ich jetzt nicht mehr im Kopf, fühlten sich aber allesamt härter und steifer an als die Prowla, außerdem sind mir die Dinger viel zu bunt und "modern"... also ab nach Langenhorn, der Rest ist Geschichte Laughing
Wie gesagt ich bin eh die Tage nochmal da, ich werd mal mit dem Typen schnacken, auch wegen der Rolle, umtauschen gegen eine 4000er sollte kein Ding sein, denke ich mal... Ich hab ihm gesagt dass ich die Rute zum Zandern im Hafen und an der Elbe nehmen will, er hat mir gleich die 80er in die Hand gedrückt und es hörte sich alles sehr überzeugend an was er so erzählt hat. Klar ist die Combo leicht kopflastig, aber er sagte auch dass das eh egal wäre weil man sich das Ding unterm Arm klemmt und die Spitze leicht nach unten hält beim faulenzen.... Also ein Leichtgewicht ist die Rolle nicht, wiegt so um die 280g, Stradic Getriebe soll drin sein, SARB Kugellager... Ihr macht mich echt fertich... Laughing
Ich hab gestern abend einen 23g Jig mal drangemacht und ein bisschen im Wohnzimmer rum gespielt.... hätte fast meinen Fernseher zerballert Laughing Laughing Laughing Ich werde mir wohl doch einen schönen Acker oder Sportplatz suchen müssen...
Nach oben Nach unten
Adi G

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 41
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Mi Feb 22, 2012 1:15 am

Esox schrieb:

P.S. mit der Wurfweite in meiner ersten Mail meine ich auch mehr die Rolle da die Spule kleiner ist hast du ja mehr Reibung als bei der 4000er und deswegen vielleicht nicht ganz so eine weite Wurfweite aber glaube das wird wohl auch nicht der Hit sein in der Praxis.

Hmmm... wenn die Spule kleiner ist, bedeutet das nicht weniger Reibung? Ich meine, wenn der Umfang der Spule kleiner ist... Gibt glaube ich nur ein Weg das rauszufinden, rausgehen und werfen was das Zeug hält Smile
Nach oben Nach unten
Esox

avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 14.02.12

BeitragThema: Rute und Rolle   Mi Feb 22, 2012 6:52 am

Ach mach dich nicht fertig ich glaube das man eh immer zuviel TamTam macht wird schon passen die Combo, der hat auch Ahnung in dem Laden das was er mir bis jetzt immer verkauft hat, hat auch funktioniert. Ja ist der Chef bei Moritz und der hats echt drauf. Die Rocksweeper hatte ich auch in der Hand letzte Woche aber ist mir nix, zu schwer und ich mag das Handteil nicht. Die Greys ist schon echt sehr gut vor allem 30 Jahre Garantie hat ja auch was. Elbzanderfreak hatte gerade sein Handteil eingesendet da irgentwas mit war. Er hat ein komplett neues bekommen ohne Probleme das ist schon was.

Also bei ner 3000er muss die Schnur mehr Drehungen machen um abzuspulen also man hat mehr Drall bei ner 4000 oder 6000er hat man halt nicht soviel Drehungen oder Drall. Deswegen sind die Karpfenrollen auch so groß da die Jungs immer sehr weit raus müssen. Den Unterschied merkt man glaub ich nicht bei 3000 zu 4000. Ich habe noch ne 2500er Shimano GT-FA im Keller die sehr klein ist und ich hatte die letztenz mit den Jungs im Hafen montiert das war nix. Nach 5 Würfen hatte ich Sie gleich wieder gewechselt ich kam nicht weit genug raus so wie die anderen.
Also wenn die Rolle ein Stradic Getriebe drin hat dann hält die auf jedenfall ordentlich was aus. Mal interesse halber wie Kurbelt sich die Rolle ist Sie schwer beim ankurbeln oder normal. Da die Stradics ja ziemlich schwer im Antritt sind finde ich aber da für sind die sehr gut bei der Aufnahme der Schnur wenige Umdrehungen und ruch zuck ist die Schnur wieder drauf.

Also wie Du schon sagst raus auf den Acker und werfen es sei denn Du brauchst noch nin neuen TV Laughing
Nach oben Nach unten
Adi G

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 41
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Mi Feb 22, 2012 2:39 pm

Esox schrieb:
Mal interesse halber wie Kurbelt sich die Rolle ist Sie schwer beim ankurbeln oder normal. Da die Stradics ja ziemlich schwer im Antritt sind finde ich aber da für sind die sehr gut bei der Aufnahme der Schnur wenige Umdrehungen und ruch zuck ist die Schnur wieder drauf.

Also wie Du schon sagst raus auf den Acker und werfen es sei denn Du brauchst noch nin neuen TV Laughing

Ja, die Rolle ist hier nicht ganz so bekannt, weil eigentlich für den amerikanischen Markt gedacht, hab ich mir sagen lassen. Macht schon was her die Kleine, ist meiner Meinung nach überhaupt nicht schwer im Antritt, könnte auch mit dem riesigen Power-Knobel (fast so groß wie die Spule, abgeflachte T-Form) und der ziemlich langen Kurbel was zu tun haben. Läuft Shimanomäßig butterweich, 4 gekapselte rostfreie Kugellager, 1 Rollenlager, 6,2:1 Übersetzung... Schnureinzug müsste ich mal nachmessen, aber auf jeden Fall ordentlich... Kompakt und relativ schwer für die Größe, macht insgesamt einen wertigen Eindruck muss ich sagen.
Nach oben Nach unten
Adi G

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 41
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Mi Feb 22, 2012 3:01 pm

Esox schrieb:
Also bei ner 3000er muss die Schnur mehr Drehungen machen um abzuspulen also man hat mehr Drall bei ner 4000 oder 6000er hat man halt nicht soviel Drehungen oder Drall. Deswegen sind die Karpfenrollen auch so groß da die Jungs immer sehr weit raus müssen. Den Unterschied merkt man glaub ich nicht bei 3000 zu 4000. Ich habe noch ne 2500er Shimano GT-FA im Keller die sehr klein ist und ich hatte die letztenz mit den Jungs im Hafen montiert das war nix.

Stimmt schon, kleiner Spulenumfang = mehr Windungen = mehr Reibung, logischerweise. Ist auch das Hauptverkaufsargument dieser Big-Mouth Rollen, DAM und Mitchell haben glaube ich sowas im Programm, da streiten sich die Gelehrten aber schon ein wenig, ob das wirklich sooooooo viel Sinn macht, habe ich irgendwo mal gelesen. Beim Karpfenangeln spielt auch die Schnurfassung eine sehr große Rolle denke ich, Getriebe muss auch einiges mehr wegstecken im Drill, diese beiden Faktoren werden wohl auch nicht ganz unschuldig sein an den Größen der Karpfenrollen...
Nach oben Nach unten
Esox

avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 14.02.12

BeitragThema: Rute und Rolle   Mi Feb 22, 2012 7:32 pm

Hört sich alles sehr vernüftig an was die Rolle angeht. Ich denke es wird zeit das es Mai wird und man das mal im Drill testen kann Very Happy
Noch 2,5 Monate das wird hart so lange zu warten bis es wieder an die Elbe geht. Ich werde wohl nächstes Wochenende zur Küste fahren auf Mefo damit man wenigstens am Wasser ist und Angelt.

Also ich würde die Rolle nicht tauschen gehen wenn Sie Dir passt und nin guten Eindruck macht einfach behalten und Angeln.
Vielleicht trifft man sich ja mal dann kann man sich die Rolle ja mal vom dichten ansehen.
Ich werde aber beim nächsten Angelladenbesuch mir die Rolle mal zeigen lassen.
Nach oben Nach unten
Adi G

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 41
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Do Feb 23, 2012 12:36 am

Preis hatte ich noch gar nicht erwähnt, 100€ geht denke ich mal klar für die Rolle. Schnurverlegung habe ich mir noch nicht so richtig angeguckt, weil er mir die Schnur im Laden gleich draufgespult hat, sollte aber auch nicht schlecht sein Smile
Heheheheeee, mein nächster Mefo-Trip ist auch schon in Planung, Wetter wird zum Glück langsam besser, hab auch überlegt das Teil an der Küste einzuweihen, aber mit dem knallgelben 0,15er Geflecht... keine gute Idee glaube ich. Smile Ich werd wohl am Samstag erstmal hier den Schulsportplatz unsicher machen, bin echt mal gespannt wie sich das ganze in der Praxis verhält, ich werde auf jeden Fall noch ein Paar Worte darüber schreiben.
Nach oben Nach unten
HerrYen
Hodemann
Hodemann
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 31.10.11
Alter : 38
Ort : FREIES HAMBURG

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Do Feb 23, 2012 1:11 am

mach das... ich fische gerne etwas leichter, feiner und kürzer. Gerade in den Fleeten oder Hafenbecken kann ich mit einer 2.10 m Rute genauer werfen.

Ich habe auch nur Rollen von 2500 - zu einer 3500er Daiwa. Guck Dir die Russlandsdeutschen an... fischen mit einer billo Kombo und fangen besser als meiner einer.
Desswegen teste Deine Rute und Rolle und lerne Sie erstmal kennen. Am Wasser merkt man dann schon ziemlich schnell wo der Hase im Pfeffer liegt.

und ich habe die Erfahrung gemacht, dass es besser ist wenn man verschiede Ruten und Rollen besitzt. Also Ruten z.B. von 1 m zum Eisangeln bis 3.10 m zum fischen an der Küste.
Ich würde mir halt nicht fünf Ruten von 2.10 m kaufen und drei Rollen im 2500er Bereich.

Fischen ist halt eine ständige Optimierung und es ist halt wie mit den Ködern, wenn ich einmal fange, dann glaube ich an meine Rute und Rolle.

Trotzdem würde ich das nächste mal vor dem Kauf ein paar Infos einholen. Im Nachhinein macht man sich nur verrückt...

So long, DerrYen
Nach oben Nach unten
Esox

avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 14.02.12

BeitragThema: Rute und Rolle   Do Feb 23, 2012 1:39 am

Oh ja ich hoffe das das Wetter besser wird dann fahr ich auf jeden Fall nächstes Wochenende hoch. Also mit Gelber Schnur wird echt schwer, ich fische ganz normal mit Fireline Crystal und mit ca. 1,5m langen FluorCarbon vorfach vorweg. Hat bis jetzt immer geklappt, komplett Mono habe ich auch mal gemacht wegen der Sichtigkeit aber hat mich ne 85-90er Mefo gekostet der Fisch des lebens der Guid hat nicht schlecht geschaut als der Silberblock aus dem Wasser kam. War vor Hiddensee und das schlaue Miststück hat sich um riesen Felsen gewickelt und schön die Schnur durchgerieben. Seit dem nur noch Geflecht die hält bisschen länger.

Wenn es passt kan man ja mal zusammen los ziehen Angeln auf Mefo ich denke hier im Forum lassen sich noch paar Kollegen finden.
Elbzanderfreak denke ich auf jeden Fall wenn er schon Mefo hört ist er dabei.
Nach oben Nach unten
HerrYen
Hodemann
Hodemann
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 31.10.11
Alter : 38
Ort : FREIES HAMBURG

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Do Feb 23, 2012 1:53 am

@ Esox:

Embarassed wenn es keine Umstände macht... würde ich mich direkt anschliessen.
Nach oben Nach unten
Esox

avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 14.02.12

BeitragThema: Rute und Rolle   Do Feb 23, 2012 2:02 am

Also kennst mich ja bin Froh wenn ich nicht alleine los muss.

Ich werde glaub ich noch ne Anfrage starten bei Events oder?
Nach oben Nach unten
HerrYen
Hodemann
Hodemann
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 31.10.11
Alter : 38
Ort : FREIES HAMBURG

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Do Feb 23, 2012 2:05 am

das lohnt sich immer..! Laughing dank Philip bin nicht nur ich zur Küste konvertiert.
Nach oben Nach unten
Adi G

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.02.12
Alter : 41
Ort : Norderstedt

BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   Do Feb 23, 2012 11:15 am

Alter Schwede... das wird ja immer besser hier cheers Geilomat!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Shimano Symetre 3000FJ   

Nach oben Nach unten
 
Shimano Symetre 3000FJ
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Shimano und greys
» Welches Öl für welchen Zweck

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: RUTE & ROLLE :: Stationärrolle-
Gehe zu: